SWACI ist ein Forschungsprojekt des DLR unterstützt von der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommerns


Unwetter im Weltraum können die Ausbreitung der in modernen Navigations- und Kommunikationssystemen für die Signalübertragung genutzten Radiowellen empfindlich stören. So können starke zeitliche und räumliche  Änderungen der Elektronendichte in der Ionosphäre in Kommunikations-, Navigations- und Fernerkundungssystemen eine Verschlechterung der Signalqualität bis hin zur Unterbrechung des Signals verursachen. Mit dem Projekt sollen durch die Bereitstellung spezifischer Informationen über das Weltraumwetter, insbesondere über den aktuellen und  vorhergesagte Zustand der Ionosphäre, vor allem Genauigkeit und Zuverlässigkeit betroffener Kommunikations- und Navigationssysteme verbessert werden.



aktuelle Ionosphäre
latest_view latest_view
weitere Daten und Produkte


  Informationen zu unseren Partnern finden Sie hier.

 

SWACI stellt über das Space Weather European Network (SWENET) routinemäßig ausgewählte Daten für die europäische Nutzergemeinschaft bereit.




 

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)
in der Helmholtz-Gemeinschaft
Kalkhorstweg 53
17235 Neustrelitz
Germany