< SWACI Produkte



NmF2 Karten und 3D Elektronendichteverteilung

Die vertikale Struktur der Ionosphäre der Erde lässt sich nach den fundamentalen Arbeiten von Sir E. Appleton in mehrere Schichten (D, E, F1, F2) mit unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften einteilen. Die Schichten werden primär durch ihre Höhe und maximale Elektronendichte (z.B. NmE, NmF2) charakterisiert. Typische Plasmafrequenzen / Elektronendichten liegen im Bereich 10 MHz / 1012 Elektronen / m3.

Dargestellt sind hier die globalen Karten der maximalen Elektronendichte der F2 Schicht (NmF2) sowie die entsprechende Elektronendichteverteilung in ausgewählten Höhen. Die Darstellung vermittelt ein ungefähres Bild der aktuellen globalen dreidimensionalen Plasmaverteilung der Ionosphäre.

Die räumliche Plasmaverteilung wird aus aktuellen TEC Karten mit Hilfe einer ersten Version des empirischen dreidimensionalen Elektronendichtemodells NEDM-v1 generiert. In Analogie zu den TEC-Karten beträgt die zeitliche Auflösung  der 3 D-Bilder 5 Minuten.


2018 - DOY 018

NmF2 ReconstructedEDLAY



Archive

Day of Year
NmF2ASEDLAY
018018
017017
016016
015015
014014
013013
012012
011011
010010
009009
008008
007007
006006
005005
004004
003003
002002
001001