dlr-logo swaci-logo logo-mv








 Kontakt

 License Agreement









printable version
Satellitengestützte Messungen

Satellitenmissionen mit niedriger Bahnhöhe (Low Earth Orbit - LEO), die einen Zwei-Frequenz-GPS-Empfänger an Bord haben, wie z.B. CHAMP und GRACE, bieten eine einzigartige Möglichkeit, vertikale Elektronendichteprofile mit Hilfe der Limb- Sondierungstechnik abzuleiten. Wie das GPS/MET Experiment auf dem amerikanischen Kleinsatelliten Microlab-1 gezeigt hat, kann die GPS-Radiookkultations-Technik hervorragende Beiträge zur Fernerkundung der Atmosphäre und Ionosphäre leisten.
Die deutsche CHAMP Mission wurde vom russischen Raketenstartplatz Plessetsk aus am 15. Juli 2000 mit einer COSMOS-Rakete erfolgreich in den Orbit geschossen. Die Forschungsschwerpunkte liegen in der Erkundung des Schwere- und Magnetfeldes der Erde sowie in der GPS-Fernerkundung der Atmosphäre und Ionosphäre.




Modellbild des Geoforschungs-
satelliten CHAMP
Quelle: GFZ Potsdam, NASA, T. Althaus


Seite 2/3 >